3: Samsonite Aeris

Hartschalenkoffer Samsonite Aeris im Vergleich

Hartschalenkoffer Samsonite AerisWer eine etwas längere Reise vor sich hat, sollte auch darauf achten, dass man auf einen Koffer zurück greift, der auch genug Fassungsvermögen hat, denn ansonsten wird man mit dem Maximalgewicht nicht hinkommen. Die meisten Anbieter geben genau an, wie viel man in seinen Koffer befüllen kann.

Für Reisen dir länger, als 3 Wochen dauern empfiehlt es sich bei einem Fassungsvermögen von 80 Litern anzusetzen. Damit kann man besten etwas anfangen. Man kann den Koffer ganz nach Belieben wieder ein und aus füllen und sich auch sicher sein, dass die Gepäckstücke sicher in das Zielland ankommen werden. Der Hersteller legt außer noch großen Wert darauf, dass der Koffer recyclefähig ist.

Somit tun Sie nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch noch der Umwelt. Da Außenmaterial von diesem Hartschalenkoffer sorgt dafür, dass Ihre ganzen Gepäckstücke auch geschützt bleiben. Sie werden sich mit diesem Koffer ganz schnell und einfach hin und her bewegen können. Einschränkungen in der Mobilität wird man durch so einen Koffer nicht haben.

Wer dann noch darauf achten will, dass die Sicherheit stimmt, wird mit dem Hartschalenkoffer Samsonite Aeris zufrieden sein. Der Hartschalenkoffer Samsonite Aeris ist einer der besten Hartschalenkoffer und auch schon von vielen zufriedenen Reisenden verwendet wurden.

*zur EMPFEHLUNG: Samsonite S'Cure*

Was ist an dem hartschalenkoffer Samsonite Aeris so besonders?

Was macht den Hartschalenkoffer Samsonite Aeris eigentlich so besonders und warum unterschiedet sich dieser von vielen anderen Anbietern? Das hochwertige Material und die Herstellungen treten natürlich direkt hervor. Man wird von so einem Koffer viel länger  Samsonite Aeris etwas haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern kann man darauf vertrauen, dass die Gepäckstücke auch sicher in das Zielland ankommen werden.

Auch wenn man in die USA reisen will, wird der neue Hartschalenkoffer Samsonite Aeris einem dabei unterstützen. In den USA sind die Sicherheitskontrollen um einiges verschärft. Es kann sein, dass das Sicherheitspersonal den Koffer auch einfach mal aufbricht, da Terrorgefahr bestehen soll. Diese Warnung kommt in den USA ziemlich oft vor und daher sollte man auch dafür sorgen, dass man sich den richtigen Koffer zulegt.

*zur EMPFEHLUNG: Samsonite S'Cure*

Hartschalenkoffer haben in den meisten Fällen ein spezielles Schloss. Mit diesem Schloss kann das Sicherheitspersonal den Koffer ganz einfach aufmachen. Die meisten Angestellten kennen dieses TSA-Schloss, da es extra für die Reisen in den USA hergestellt wird. Somit braucht man den Koffer nicht mehr aufzubrechen. Auch das macht den Hartschalenkoffer Samsonite Aeris besonders.

Der Koffer besteht zu 100% aus Polypropylen und stabilisiert noch mal den ganzen Koffer. Gerade das Außenmaterial wird dadurch noch mal geschützt.

Fazit des Samsonite Aeris

FazitWer sicher reisen will, sollte nicht ohne einen Hartschalenkoffer reisen, denn dieser Hartschalenkoffer ist einer der qualitativ hochwertigsten. Man verliert beim Transport keine unnötige Zeit.

Auch die Gepäckstücke bleiben dadurch endlich an einem sicheren Ort geschützt. Das Innenmaterial sorgt dafür, dass auch zerbrechliche Gegenstände sicher in das Zielland ankommen.

*zur EMPFEHLUNG: Samsonite S'Cure*

zurück zum Hartschalenkoffer Vergleich