Hartschalenkoffer für Handgepäck – Test Zusammenfassung + Vergleich

Hartschalenkoffer für Handgepäck Test Zusammenfassung + Vergleich

Hartschalenkoffer für Handgepäck im Test

Manche Sachen, die man auf Reise mit nimmt, sind zu wertvoll, als dass man sie einfach in der Flughalle abgeben könnte. Doch wenn es zu viele Sachen werden, könnte eine gewöhnliche Reisetasche nicht ausreichen.

In solchen Fällen hilft ein Koffer für das Handgepäck. Und weil manche Sachen im Handgepäck zerbrechlich sind, müsste es ein Hartschalenkoffer sein, zumal die moderne Industrie jede Menge davon herstellt.

Handgepäck Koffer mit 55x40x20

Da das maximale Gewicht des Handgepäcks auf 5 bis 12 kg beschränkt ist, braucht der Koffer nicht so groß zu sein wie Modelle für das Reisegepäck. Außerdem gibt es auch die gesetzliche Beschränkung der Maße der Koffer fürs Handgepäck auf 55*40*20 cm.

*zur EMPFEHLUNG: Aerolite Kabinentrolley*

Eigenschaften moderner Hartschalenkoffer fürs Handgepäck

Etwas größer können nur Koffermodelle sein, die vor der Einführung der neuesten Beschränkungen hergestellt wurden. Aber mit solchen Koffern können Fluggäste schnell Probleme bekommen.

Material

Die Hartschale der Koffer fürs Handgepäck wird meistens aus Polycarbonat hergestellt. Dieser Kunststoff wird deswegen bevorzugt, weil er einerseits geringe Dichte und andererseits große Robustheit und Schlagfestigkeit aufweist. Das gibt den Herstellern die Möglichkeit, leichte Koffer, die jedem Aufprall standhalten können, zu produzieren.

Seltener werden Koffer fürs Handgepäck aus Aluminium oder anderen Kunststoffen mit ähnlichen Eigenschaften wie bei Polycarbonat hergestellt. Die Farbe der Außenschale kann je nach Hersteller und Modell variieren. Die meisten Produzenten bevorzugen die klassischen Farben Schwarz oder Silber (bzw. Metallic). Doch es gibt auch Hersteller, die ein und dasselbe Modell in unterschiedlichen Farben anbieten.

Wenn es der Fall ist, dann heißen die am häufigsten verwendeten nicht klassischen Farben Blau, Grün, Lila, Rosa, Gelb und Orange. Doch wer möchte, findet auch Modelle mit buntem Muster der Außenschale.

Aufbau des Trolley

KofferDie innere Aufteilung mit Taschen der Hartschalenkoffer fürs Handgepäck ähnelt der von großen Koffern fürs Reisegepäck. Das bedeutet, dass der Inhalt des Hauptfaches meistens mit einem Kreuzbandgurt fixiert wird. Dieser kann in der Regel verstellt und so an die Größe des jeweiligen Gepäcks angepasst werden.

Auch interessant:  Hartschalenkoffer pink Test Zusammenfassung + Vergleich

Der Inhalt des oberen Faches wird meistens mithilfe eines Reißverschlusses fixiert und so vor dem Rausfallen oder Schläge geschützt. Da viele Frauen Kosmetik in ihrem Handgepäck haben, statten manche Hersteller ihre Koffer mit speziellem Kosmetikfach aus.

Es gibt außerdem Hartschalenkoffer fürs Handgepäck mit extra gepolsterter Tasche fürs Notebook, Tablet u. s. w.

Damit die Nutzer der Hartschalenkoffer fürs Handgepäck dieses nicht ständig tragen müssen, versehen Kofferhersteller ihre Modelle mit Rollen. Je nach Hersteller können es zwei oder vier Rollen sein. Dabei können Modelle mit vier Rollen um 360 Grad, aber solche mit zwei Rädern nur um 180 Grad gedreht werden. Doch Modelle mit vier Rädern kosten in der Regel auch mehr als solche mit zwei Rädern.

*zur EMPFEHLUNG: Aerolite Kabinentrolley*

Konstruktion der Reisekoffer

KonstruktionHinsichtlich ihrer Konstruktion unterteilen sich Räder auch in gummierte und nicht gummierte. Dabei zeichnen sich gummierte Räder durch einen deutlich leiseren und weichen Lauf. Außerdem verkraften sie auch Schlaglöcher und Unebenheiten deutlich besser als Rollen ohne Gummi, was zum langsameren Verschleiß führt.

Doch genau wie bei Modellen mit vier Rädern kosten Hartschalenkoffer mit gummierten Rädern mehr als solche mit nicht gummierten Rädern. Unabhängig von der Anzahl der Räder oder ihr Gummi zieht der Nutzer den Koffer mittels eines Teleskopgriff. Dabei setzen führende Hersteller vor allem auf Aluminium, weil es geringes Gewicht mit Robustheit in sich vereinigt.

Unterbringung des Gepäcks

Doch spätestens bei der Unterbringung des Handgepäcks im Flugzeug wird der Nutzer auch die Tragegriffe des Koffers benutzen müssen. Denn nach den geltenden Vorschriften muss das Handgepäck entweder unter dem Vordersitz oder in der Gepäckablage verstaut werden. Darüber hinaus gibt es bestimmte spezielle Sitzreihen, in denen das Gepäck ausschließlich in der Gepäckablage verstaut werden darf.

Hartschalenkoffer für Handgepäck im TestDas wissen auch die Hersteller der Hartschalenkoffer fürs Handgepäck. Daher sind hochwertige Modelle mit Griffen nicht nur an der Ober-, sondern auch an der Längsseite ausgestattet. Dadurch bekommt der Nutzer die Möglichkeit, das Handgepäck auch in den beengten Verhältnissen ganz bequem und sicher zu heben und zu senken.

Auch interessant:  Hartschalenkoffer leicht Test Zusammenfassung + Vergleich

Was sollte man über Hartschalenkoffer fürs Handgepäck noch wissen? Ihr Volumen bewegt sich meistens im Bereich von 30 Litern. Da das Handgepäck auch als Teil des Outfits angesehen wird, haben hochwertige Koffer meistens ein modisches Design.

Dabei kann die Oberfläche sowohl glatt als auch geriffelt sein oder sogar komplexe Muster aufweisen. Komplexe Muster sehen dabei schicker aus, sind aber schwerer zu reinigen.

*zur EMPFEHLUNG: Aerolite Kabinentrolley*

Worauf sollte man beim Kauf der Hartschalenkoffer fürs Handgepäck achten?

KofferAm wichtigsten ist die Qualität der Verarbeitung. Daher sollte man ein Modell einer namhaften Firma wählen. Dieses sollte sauber verarbeitet sein und keine Risse, Löcher, lose Nähte oder Ähnliches aufweisen. Nicht zu vergessen ist auch, dass die Abmessungen des jeweiligen Modells die oben erwähnten Grenzen nicht überschreiten dürfen.

Zu berücksichtigen ist fernerhin, dass die innere Aufteilung des Koffers die problemlose Unterbringung aller Sachen, die Sie an Bord mitnehmen möchten, ermöglichen muss. Wenn dazu auch ein Laptop gehört, ist ein Modell mit separatem Laptopfach absolut notwendig.

Für den Fall, dass jemand Ihr Handgepäck stiehlt, empfiehlt sich der Kauf eines Koffers mit Zahlenschloss. Und wenn sie in die USA reisen, muss es ein TSA-Schloss sein. Da Sie mit dem Gepäck unter Menschen gehen, sollten Sie ein schickes Modell wählen, das zu Ihrem Outfit passt und sich leicht pflegen lässt. Schließlich ist es unabdingbar, dass es bequeme und sichere Griffe sowie leichtläufige und geräuscharme Rollen hat.

Fazit für das Handgepäck

Der Hartschalenkoffer fürs Handgepäck kann das Leben von Reisenden viel bequemer machen weil er sehr leicht ist. Wichtig ist jedoch, dass das gewählte Modell hochwertig ist und die Benutzerfreundlichkeit mit Sicherheit und schickem Design in sich vereinigt. Heutzutage kann man es sehr günstig erwerben.

*zur EMPFEHLUNG: Aerolite Kabinentrolley*

zurück zur Test Zusammenfassung + dem Vergleich der Koffer